Bismarck | Opera senza autore: in esclusiva una scena dell'affresco storico diretto da Florian Henckel von Donnersmarck La storia tedesca fra nazismo e comunismo attraverso le vicende di una giovane coppia. 21 Share | Yuusha ni Narenakatta

Gewalt im Namen Gottes

Die Verantwortung der Religionen für Krieg und Frieden

5bb9b2cdbf2cb.jpg Author Severin J. Lederhilger
Isbn 9783631664704
File size 1.2MB
Year 2015
Pages 172
Language German
File format PDF
Category Religion

Book Description:

Der Islamische Staat in Syrien und im Irak, die Massaker von Boko Haram in Nigeria – immer neue religiös motivierte Terrorakte rufen weltweite Betroffenheit hervor, auch unter gläubigen Menschen. Weder Bibel noch Koran rechtfertigen einfach jegliche Gewalttat oder Krieg im Namen Gottes, wenn man sich mit Sprache und Sinn dieser Texte kritisch auseinandersetzt. Der Tagungsband der 16. Ökumenischen Sommerakademie Kremsmünster 2014 dokumentiert Vorträge mit unterschiedlichem konfessionellen, religiösen und weltanschaulichen Hintergrund. Sie alle beschäftigen sich mit der Thematik religiös motivierter Gewalt aus der Perspektive der Philosophie, der Praktischen Theologie und Religionspädagogik, der Religions-, Bibel- und Islamwissenschaft. Zu Wort kommen auch Repräsentanten der Friedensarbeit im Militär, in christlichen Vereinigungen und in der kirchlichen Pastoral.

 

 

Download (1.2MB)

No Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *